1. Nachbarschaft

(Haul / Pfarrhof bis Mai Martin/Buffet+Hermann Andreas-Draser Georg)
Nr. 47-68
Nr. 403-404

 

1.Wie ist die Welt so schön und weit und voller Sonnenschein,
Das allerschönste Stück davon ist doch die Heimat mein.
Wo hoch von steiler Bergeswand das Bächlein niederrauscht,
Vom Ziegengrund, den Bach entlang bis zu des Draser`s Haus
://:Haliii Halooo Haliii Halooo juvivalleralalalala………..://:
2.Wo der Königsortler seine Stirn hoch in die Lüfte reckt,
Wo droben zwischen Eis der Firm die Aplenmatten deckt.
Da ist mein schönes Heimatland mit seinem schweren Leid.
Mit seiner Felsen Bergeshöhn, mit seiner großen Freud.
Haliii Halooo Haliii Halooo juvivalleralalalala….
3.Das Jahr vergeht, die Zeit verrinnt, es wintert über Nacht
Vom Tale bis zur Bergeshöhn ist eine weisse Pracht.
Zu einer kleinen Hütte führt die Spur von meinem Ski
Und aus dem Tale klingt ganz leis die traute Melodie:
Haliii Hallooo Haliii Hallooo juvivalleralalalala…….